mobile Navigation Icon

Berufssprache Deutsch » Unterrichtsprinzip » Sprachhandeln

Ziel: Sprachhandeln

Sprachhandeln umfasst sowohl mündliche als auch schriftliche Kommunikation.

Aktives Sprachhandeln fördert die Weiterentwicklung des Sprachbewusstseins Ihrer Schülerinnen und Schüler.

Ausgangspunkt für die Unterrichtsgestaltung ist eine berufliche oder praktikumsbezogene bzw. alltagsbezogene Handlungssituation. Die formulierte Handlungssituation erfordert sowohl sprachliches als auch fachliches Handeln und Lernen. Ihre Schülerinnen und Schüler gelangen durch aktive Verwendung der Sprache zum Handlungsprodukt  bzw. erstellen ein Sprachhandlungsprodukt.

Die Lehrkraft unterstützt dies kontinuierlich mit passgenauen sprachlichen Hilfen. Der Unterrichtsverlauf orientiert sich an der vollständigen Handlung.

Anregungen für Ihren Unterricht

Übersicht: Beispiele für Sprachhandlungsprodukte

Grafik folgt demnächst.